Die Chronik der
"De Modellshippers e. V. Neumünster"

 

Im November 1984  wurden "de Modellshippers" durch eine kleine Gruppe von 10 Personen als Interessengemeinschaft gegründet.

Ab März 1985 wurden "de Modellshippers e. V."  im Kolpinghaus, Beethovenstraße kostenlos Kellerräume zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug wurde den dort wohnenden Jugendlichen die Möglichkeit geboten, unter Aufsicht der Modellbauer zu basteln.

Am 26. Oktober 1992 wurde aus rechtlichen Gründen aus der Interessengemeinschaft ein eingetragener Verein. Durch den großen Ansturm neuer Mitglieder im Jahre 1992 mussten größere Clubräume angemietet werden. Diese befanden sich in der alten Tuchfabrik "Bartram", Wrangelstraße; die Räume waren aber für den Zweck des Vereins zu feucht, da keine Heizung vorhanden war. Außerdem war die Treppe zu steil, was den Transport der Modelle erheblich erschwerte.



Im Jahre 1994 Umzug in die Carlstraße 169 a, 1. Stock, dort fühlten sich de Modellshippers e. V. Neumünster richtig zu Hause.

Im Jahre 1996 erfolgte der Zusammschluss zwischen "de Modellshippers e. V. Neumünster" und

dem "SMC Neumünster e. V.".

Im März 2004 mieteten de Modellshippers e. V. Neumünster in die Fabrikstraße 2 - 4, 2. Stock (Sagerviertel) einen Lagerraum. Dieser wurde in monatelanger Arbeit durch die Vereinsmitglieder umgebaut. Dafür wurden neue Trennwände gesetzt, elektrische Leitungen gezogen, gefliest, gemalt, die Sanitäranlagen und Teeküche errichtet. Nun stehen dem Verein ein großer Werkraum, ein Lackierraum, ein Aufenthaltsraum, eine Teeküche, sowie sanitäre Anlagen für Männlein und Weiblein zur Verfügung. Die Clubräume haben ca. 150 m² Grundfläche. Dieser Umzug musste aus finanziellen Gründen durchgeführt werden, da die Nebenkosten in den vorherigen Veiensräumen  ins Unermessliche gestiegen sind.

In den späten Abendstunden des  09. Juni 2006 wurde durch Brandstiftung ein großer Teil unseres Inventars im Keller vernichtet. Die noch zu rettenden Gegenstände wurden in mühevoller Kleinstarbeit wieder brauchbar gemacht. Den hierdurch erlittenen Rückschlag konnten wir dennoch kompensieren, so dass auch in den nachfolgenden Monaten die geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden konnten.

In der Nacht vom 24.  / 25. Januar 2008 wurde in die Clubräume eingebrochen und ein erheblicher Sachschaden angerichtet. Der vorhandene PC wurde förmlich ausgeschlachtet, sämtliche Geldkassetten geplündert und die Schränke der Mitglieder durchwühlt. Was wieder mal ein herber Rückschlag war.

Im März 2008 Aufnahme im Jugendverband Neumünster e. V. (JVN), was einen großen Vorteil für unsere Jugendlichen im Verein bedeutet.

Am 30. März 2008 erfuhren de Modellshippers aus der Zeitung "Prima Sonntag", dass sie die glücklichen Gewinner einer Muster-Einbauküche von Quelle sind.

Ab  04. April 2008 Beginn der Renovierung der Clubräume (Aufenthaltsraum und Flur).

Bericht über die Renovierung der Vereinsräume.
Renovierung.pdf
PDF-Dokument [164.5 KB]

08. April 2008 Nach nunmehr einem Jahr harter Arbeit sind de Modellshippers e. V. Neumünster als gemeinnütziger Verein beim Finanzamt Kiel Nord geführt und dadurch von der Körperschaftssteuer befreit. 

Am 26. April 2008 Abholung  und Aufbau der Musterküche von Quelle.

Bericht über den Aufbau der Küche
Aufbau Küche.pdf
PDF-Dokument [128.7 KB]

Am 9. / 10. Mai 2009 Teilnahme bei der Deutschen Clubmeisterschaft in Gudow, wo wir mit unserer Mannschaft (Wolfgang Niederhoff / Jörg Borgstahl / Jörg Dabelstein  und Daniel Borgstahl) Vizemeister geworden sind . 

Am 31. Mai 2009 errang Wolfgang Niederhoff den 1. Platz in der Klasse "F4B" beim Pfingstwettbewerb beim

SMC Cuxhaven. 

22. / 23. August 2009 Ausrichtung der Gruppenmeisterschaft LG Nord am Einfelder See.

 16. - 18. Juli 2010  Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Witten.
Unsere Wettbewerbsfahrer errangen folgende Plätze:

Daniel Borgstahl: 2. Platz (Vizemiester) jun. 

Wolfgang Niederhoff: 6. Platz sen. 

Jörg Borgstahl: 8. Platz sen.

Bericht Deutsche Meisterschaft in Witten
Deutsche Meisterschaft.pdf
PDF-Dokument [47.9 KB]

Am 11. / 12. September 2010 richteten de Modellshippers e. V. Neumünster zum 4. Mal "Modellbau live" im Bad am Stadtwald (große Schau- und Nachtfahren) aus.

Am 17. / 18. September 2011 richteten de Modellshippers e. V. Neumünster zum 5. Mal "Modellbau live" im Bad am Stadtwald (große Schau- und Nachtfahren) aus.

Am Wochenende 15. / 16. Oktober 2011 fand in der Seefahrtschule Cuxhaven eine Leistungsschau (reine Bauprüfung) in verschiedenen Klassen statt. Wolfgang Niederhoff holte in seiner Klasse "F4b" den 1. Platz.

Am 15.05.2012 Teilnahme bei der Liga DM in Cuxhaven mit Wolfgang Niederhoff, Jörg Borgstahl und Daniel Borgstahl in der Gesamtwertung errangen De Modellshipper e.V. den 7. Platz.

Daniel Borgstahl errang bei den Jugendlichen in seiner Klasse den 1. Platz.

Am 08.09.2012 war der letzte Ligalauf für die Saison 2012 bei Beluga. In der Gesamtwertung erreichten Wolfgang Niederhoff, Jörg  Borgstahl und Daniel Borgstahl den zweiten Platz.

Am 22. / 23. September 2012 richteten de Modellshippers e. V. Neumünster zum 6. Mal "Modellbau live" im Bad am Stadtwald (große Schau- und Nachtfahren) aus.

Am 21./22.06.2013 haben De Modeschippers e.V. Neumünster die Norddeutschen Meisterschaft in Warder ausgerichtet. Bilder siehe hier.

Am 21. / 22. September 2013 richteten de Modellshippers e. V. Neumünster zum 7. Mal "Modellbau live" im Bad am Stadtwald (große Schau- und Nachtfahren) aus.

In der Zeit vom 20.02.2014 bis zum 03.03.2014 sind De Modeschippers e.V. Neumünster aus ihren alten Clubräume ausgezogen und in ihre neuen Clubräume in der Gadelander Straße 172, 24539 Neumünster eingezogen.


De Modellshippers e. V. Neumünster haben zur Zeit 38 Mitglieder, davon 7 Jugendliche.